Fashion

Winteroutfit: Ausgestellter Rock in Retro-Look

Heute hatten wir einen schönen Familien-Ausflug auf den Schloss Rauischholzhausen gemacht. Auch im Winter ist hier traumhaft schön. Wie man auf den Bildern sehen kann, ist auch ein kleiner See mit Enten in der Nähe. Diese Location ist für Spaziergänge und Fotoshootings sehr beliebt und wird auch oft von Hochzeitspaaren aufgesucht.

Ich habe mein neues Rock von esprit angezogen. Ich liebe Röcke und trage die zu jeder Gelegenheit. Auch im Winter muss man auf Kleider, Röcke und Shorts nicht verzichten. Obenrum dick eingepackt zum Beispiel mit einem Pullover, langem Daunen- oder Wollmantel ist auch bei kalten Temperaturen schön kuschelig. Ein XL-Schal und eine Mütze sorgen für zusätzliche Wärme.

Der ausgestellter Stretch-Rock in Retro-Look (mit Kästchen-Struktur) besteht aus angenehmen und festen Heavy Jersey Stoff. Durch seinen unifarbigen Gummizugbund ist der sehr bequem zum anziehen und ausziehen. Dieser Esprit-Rock ist zurzeit immer noch im Sale und ist stark reduziert. Ich finde der lässt sich super kombinieren und passt auch mit kuscheligen Pullover oder einer Seidenbluse hervorragend. Zu dem Rock habe ich einen Strick Blazer von Tchibo und einen Wollmantel von h&m kombiniert. Mit einer Strumpfhose drunter und warmen Schuhwerk musste ich auch nicht frieren.

Im Winter sollte man bei Röcken und Kleider auf Materialien und Proportionen achten. Im Grunde gilt egal wie dick man sich eingepackt hat in einen flattrigen Minirock oder einem dünnen Seidenkleid ist das Frieren so gut wie sicher. Auch Kleider aus Chiffon oder dünnem Jersey sollten lieber im Schrank bleiben. Stattdessen lieber längere Saumlängen, etwa in Form eines Midi-Rocks und feste Materialien wählen.
Wenn einige Dinge beachtet werden dann steht auch einen Rock im Winter nichts im Wege 🙂

Outfit:

T-Shirt: esprit

Rock: esprit

Blazer: Tchibo

Mantel: H&M (ähnlicher erhältlich)

Stiefeletten: Zign

Tasche: Michael Kors

/ Anzeige/ Advertisement / Werbung

Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply