Browsing Category

Wo’s Hungry?

Wo's Hungry?

Rezept: Garnellen-Lachs-Nest

Garnellen-Lachs-Pfanne

 

Heute zeige ich euch, was ich gerne koche. Garnellen-Lachs-Nest ist sehr einfach in der Zubereitung und schmeckt einfach sensationel…

Ich verarbeite sehr gerne frischen lachs (keine TK) diesen gibt es bereits in jedem Lebensmittel Laden. Diesen bitte in große Stücke schneiden und mit Zitrenne betupfen. Hier habe ich 330 g Lachs verwendet. Ca genau so viel Garnellen (1 Packung), Garnellen waren eingefroren, diese bitte auftauen mit Zitronne betupfen, Olivenöl und etwas Gewürze nach Geschmack dazu tuen und etwa 15 min. stehen lassen.
Weiter lesen…

P1170158
Wo's Hungry?

Rezept: Tiramisu-Mantel

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch etwas ganz leckeres zeigen. Das Teramisu, was wörtlich bedeutet „zieh mich hoch“. Mich ziehts irgendwie zu einem großen Löffel und einer Dessert Schalle:)
Es schmeckt wirklich erste Klasse!

Ihr braucht etwa 30 Minuten für die Vorbereitung.
Weiter lesen…

Wo's Hungry?

Rezept: Spagetti mit Lachs! Mein Abendessen heute…

spagetti-mit-lachs-gericht

Folgende Zutaten habe ich bei Penny Markt gekauft:

  • Lachs (Eingefroren)
  • Kirschtomaten
  • Nüßchensalat
  • eine rote Zwiebel
  • Spagetti
  • Schmand
  • Gemüsebrühebrat
  • Salz & Pfeffer

Ich habe heute wieder mal etwas köstliches gekocht und teile mit euch mein Rezept. Das alles ist mir spontan eingefallen, also es gibt kein richtigen Rezept für 😉 Es schmeckt wirklich sehr köstlich.
Lachs kurz anbraten und danach die Tomaten mit andünsten. Getrennt gold angebratene Zwiebeln dazumischen. Spagetti abkochen. Eine Sauce aus Gemüsebrühebrat und Schmand mit Salz & Pfeffer abschmecken. Alles miteinander vermischen. Nüsschensalat zum Schluss untermischen. Fertig!
Wie der Gericht entstand sieht ihr an folgenden Bildern.

EN:
I have once again cooked something delicious today and share my recipe with you. All this has occurred to me spontaneously, so there’s no proper recipe for;-) It tastes really delicious.
Salmon fry briefly and then sauté the tomatoes. Isolated golden fried onions and mix. Boil spaghetti. A sauce of sour cream and Gemüsebrühebrat with salt to taste and pepper. Mix everything together. Nüsschensalat mix in the end. Ready!
As the court was looking at her pictures below.

The following ingredients I bought at Penny Market:

  • Salmon (Frozen)
  • cherry tomatoes
  • nuts salad
  • a red onion
  • spaghetti
  • sour cream
  • vegetable broth
  • Salt & pepper

spagetti

lachs-tomaten

salat

lachs

zwiebel

Liebe Grüße Katy

Wo's Hungry?

Ein Deluxe – Rind-Märchen!!!

Parfüm 016Parfüm 014

Katy hat heute köstlich gekocht!

Es gibt ein Salat 🙂 Alle Produkte habe ich bei Lidl besorgt. Ich habe Tomaten, Apfel, frische Champions, kleine rote Zwiebel, Rinder Minutensteak und Blattsalat benötigt. Das beste für diesen Salat ist das Deluxe Fondue-Öl, Deluxe Balsamico und Waldfrüchte Dressing. Damit wird ein Salat zu einem Gedicht.

Ich habe mir alles schön hingelegt und klein geschnitten. Rinder Minutensteack im Deluxe Fondue-Öl anbraten und anschliessend in Streifen schneiden und auf Salat garnieren, die Champions ebenso anbraten und neben Rinderstreiffen plazierren. Dieses Gericht schmeckt wunderbar, dazu Brötchen und der Abend ist gerettet 😉

Du brauchst:

  • Tomaten
  • Apfel
  • frische Champions
  • rote Zwiebeln
  • Rinder Minutensteak
  • Blattsalat
  • Deluxe Fondue-Öl
  • Deluxe Balsamico
  • Waldfrüchte Dressing
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Parfüm 002Parfüm 005Parfüm 003
Parfüm 001Parfüm 013Parfüm 008Parfüm 006Parfüm 011Parfüm 009

 

So ich hoffe, dass ihr es nachkocht, es schmeckt wirklich wunderbar!! 🙂

Guten Hunger meine Lieben.

Liebe Grüße von Katy

 

 

S

Fashion, Wo's Hungry?

Pflaumen-Kuchen

leckeres Pflaumenkuchen Rezept fürs Wochenende

Angesichts der Jahreszeit, sind die Pflaumenbäume im Moment voll mit reifen Pflaumen. Für diese könnt ihr eine leckere Verwendung finden! Wenn ihr keine „eigene“ Pflaumenbäume habt, könnt ihr die überall im Geschäft kaufen.

pflaumen

Du brauchst:
200g Zucker
200g Butter
4 Eier
400g Mehl
ca. 1kg Pflaumen
1 Pkt. Backin Backpulver

für Streusel
50g Butter
etwas Mehl
halbes Glas Zucker
1 Pkt. Vanilienzucker

Zucker mit Eiern schlagen und nach und nach weiches Butter unterrühren. Mehl und Backpulver vorher mischen und der Eier-Mischung dazugeben.
Alles auf den Backblech gleichmäßig verteilen. Plaumen putzen, teilen und mit weicher Seite nach oben auf den Teig verteilen. Zum Schluß noch die Streusel drauf verteilen und mit ca. 150 Grad ca. 30 min backen und danach auf 200 Grad zu Ende backen.